die Prinzessinnen und der Prinz gehen und es kommt …

Q Susanne fand den Arbeitstitel „die Prinzessinnen und der Prinz“ für das Projekt von Heike, Juergen und ihr selbst nicht mehr ganz so toll. „Sie hat ja recht“, meinte Juergen. Eine „vernünftige“ Projektüberschrift soll nun her: kurz, knapp, sachlich treffend. … Weiterlesen

die Prinzessinnen und der Prinz

„Dieses Projekt hat es wirklich in sich. Das macht einiges mit einem“, meinte Juergen gestern zu mir. Er meinte die Kooperation mit Susanne Haun und Heike Schnittker unter dem Titel „die Prinzessinnen und er Prinz“. Man schickt sich „Selbst – … Weiterlesen

„die Prinzessinnen und der Prinz“: weiter gehts!

Juergen hat eines der Bilder, die ihm von Heike zugeschickt wurden, fertiggestellt: das Porträt von Susanne. Ein Porträt von Heike hat er bearbeitet. Und ein weiteres Porträt hat er von sich selbst erstellt. Das geht jetzt alles postalisch an Susanne … Weiterlesen

„Und jetzt?“, fragte der Prinz.

Bis vor ein paar Wochen gab es zwischen Susanne, Heike und Juergen einen regen Austausch: Sie haben sich schon seit einiger Zeit  Portraits zugeschickt und diese bearbeitet, überarbeitet, total verändert. Sie nannten das Projekt „die Prinzessinnen und der Prinz“. Einen … Weiterlesen

BFT, Tag 4

Paderborn, heiliger Bimbam, bei Heike Schnittker, was das Internet im Projekt „die Prinzessinnen und der Prinz“ zusammengeführt hat, trifft sich nun real. P.S.: Das Photo zeigt Skizzen von Heikes Körperlandschaften. Buchalovs Freunde Tour 2018, 12 – 06 – 2018, Paderborn

selbst und nicht selbst

Ein Selbstporträt ist ein Portrait, von sich selbst, klar. Und doch ist man dies nicht selbst, den man da abbildet, sondern man ist ein künstlerisches Objekt wie viele andere, die man im Laufe der Zeit bearbeitet hat. Man tritt in … Weiterlesen