corona notes2: Stichworte

Also, meinte Jürgen. Jetzt wolle er noch einmal in einem letzten zusammenfassenden Akt alle Stichworte zu Thema „Corona“, die ihm so in den letzten Wochen über den Weg gelaufen seien, auflisten. Das gebe die thematische Gemengelage, die seltsamen Positionen, die … Weiterlesen

Buchalovs Tour 2020: also ganz oben waren wir

Also ganz oben waren wir schon, dem Himmel verdammt nah: Bad Marienberg / das ist der Hohe Westerwald. Und da haben wir die letzte Nacht verbracht – kalt war es, aber ansonsten – sogar einen Brötchenservice gab es. Jürgen und … Weiterlesen

Projekt ohne Namen #52: „Endlich werden wir EINZELNE aufgefordert, …”

S: „Endlich werden wir EINZELNE aufgefordert … Ich vermute, dass Susanne diesen Halbsatz geschrieben hat, weil sie die Erwartung hatte, dass Juergen ihr vielleicht bei der Auflösung einer schwierigen Situation behilflich sein könnte. Denn scheinbar setzen ihr die momentanen gesellschaftlichen … Weiterlesen

Projekt ohne Namen: „Susanne ißt ihr Müsli am Morgen und denkt …“

Susanne: „Susanne ißt ihr Müsli am Morgen und denkt …“ Juergen: „…wie schön das Leben sein kann – auch ohne Rosinenpickerei!“ Also: Juergen las diesen Halbsatz, den Susanne geschickt hatte, tippte in sein Handy spontan einige Ergänzungen ein, suchte im Atelier … Weiterlesen

Projekt ohne Namen: „Es wäre an der Zeit, für unsere vielen Projekte, Zeichnungen und Drucke einen Ausstellungsort zu finden …“

„Es wäre an der Zeit, für unsere vielen Projekte, Zeichnungen und Druckerinnen einen Ausstellungsort zu finden …“. Diesen Halbsatz hat Susanne Jürgen zugeschickt. Jürgen soll und muss den jetzt vervollständigen. Ein literarischer Knaller ist das ja nicht unbedingt – eher … Weiterlesen

Projekt ohne Namen: „Der Stein ist ein Dada der Gertrude …“

Susanne schrieb: #30: „Der Stein ist ein Dada der Gertrude …“ und Juergen vervollständigte mit „… und damit ist alles beisammen, was die Welt der rose is a rose is a rose is a rose zusammenhält.“ Die beiden schicken sich nämlich … Weiterlesen

Projekt ohne Namen: „Der Kalender neben meinem iMac zeigt Freitag, nicht den 13., und ich habe Hunger, was mich dazu veranlasst …“

Ein spontan an Juergen gesendeter Halbsatz im Mai von Susanne Haun lautete: „Der Kalender neben meinem iMac zeigt Freitag, nicht den 13., und ich habe Hunger, was mich dazu veranlasst …“ Die beiden schicken sich nämlich gegenseitig, in unregelmässigen Abständen, … Weiterlesen