ein Adventsfenster in Viersen wird geöffnet

Ich habe es schon angekündigt: nicht nur in Geldern, sondern auch in Viersen bei Dagmar Reichel gibt es ein Adventsfenster, in dem täglich neu Kunst gezeigt wird. Jürgen ist dabei, am 19. Dezember, mit obigem Bild.

Hier zur Vervollständigung, und weil Jürgen meint, dass das auch seinen Reiz habe, die Skizze zum Bild und das abgerollte Originalfundstück, das als Inspiration diente: die abgerollte Papphülse eines Feuerwerktreibsatzes.

Und hier der Link zu Dagmar >>> [ … ] <<< und ihrem Adventsfenster: >>>> Adventsfenster.

Buchalov

zweimal Adventsfenster

Also: Jürgen wurde gebeten an zwei Gruppenausstellungen teilzunehmen, einmal in Geldern, einmal in Viersen, nichts Großes, aber immerhin, und zwar werden an beiden Orten zwei Adventsfenster vorgehalten, in denen an jedem Tag vom ersten bis 24. Dezember im Wechsel Künstler der Region ein Werk zeigen.

In Geldern einen Tag vor seinem Geburtstag, sehr gut. In Viersen kurz vor den Festtagen, auch gut. Es wurde von >>> Nanni Wagner <<< und >>> Dagmar Reichel <<<, den Organisatorinnen nachgefragt und das bedeutet: man hat ihn nicht vergessen. Auch sehr gut. Und so etwas tut gut.

Er hat zugesagt und das Mitwirken bereitet ihm Freude, denn auch im Lockdown geht künstlerisch noch was – was die beiden Aktionen zeigen: perfekt!

Obiges Bild ist Jürgens Beitrag für den 7. Dezember in Geldern: 7, OrtsMarke, Mas Miro, Montroig, SP, rainbird 293, Holzschnitt/woodcut, 2020

Über das zweite Fenster in Viersen werde ich berichten, wenn es soweit ist, wahrscheinlich kurz vor Weihnachten.

Buchalov

Weihnachtsbaum

IMG_1611Man könne die Dinge schon irgendwie schön machen, sagte Juergen. Er meinte damit den eigentlich trashigen Weihnachtsbaum, der im Vorraum seiner Ateliergemeinschaft steht.

Und herzliche Adventsgrüsse sind damit ganz sicherlich verbunden, ergänzte er.
Buchalov

KAK: kreativer Adventskaffee

„Ratzfatz“ war die Idee im Raum, „Ruckzuck“ stand die Namensliste und „haste nicht gesehen“ wussten wir, was zu tun hatten. Der Tisch wurde vorbereitet. Wir, das sind: Peter alias Boris, Rolf alias Rudolf und Juergen alias Buchalov.

Und heute nachmittag nun fand unser „KAK“ statt: der kreative Adventskaffee. Unsere Freunde trafen sich bei Kuchen und Süssigkeiten in „Zellek4“, zum weihnachtlichen Plausch, zum Austausch, zum Klatsch und Tratsch, auch über Kunst. Denn die Kommunikation hält uns zusammen. Und bringt uns weiter.

Juergen