Tag 4

IMG_3385

Heute möchte ich ein wenig von >>> Nanni Wagner <<< berichten und weniger von Juergen. Nanni arbeitete heute den vierten und letzten Tag mit Juergen gemeinsam in „Zelle k5“. Sie loten ja schon seit einigen Tagen aus, was das Reisen in 2017  mit ihnen gemacht hat und fragen sich, wie sie die Eindrücke und das Material, das sie mit nachhause gebracht haben, verarbeiten können.

Nanni war im Spätsommer sechs Wochen lang auf Bali und ist dort mit ihrer Schwester umhergereist. Im Atelier hatte sie, was diese Fahrt anbelangte, zwei thematische Motive in den Mittelpunkt gestellt: einmal die Fische im Wasserbecken eines Kaiserlichen Parks und zum anderen zwei kleine Kapseln von Früchten, die sie stellvertretend für sich selbst und die Beziehung zu ihrer Schwester ausgewählt hatte. Das erste Arbeitsvorhaben sollte Gesehenes wiedergeben, das zweite Klarheit schaffen.

Ich durfte mit dabei sein, als Nanni und Juergen heute ihre „Abschluss-tasse-kaffee“ tranken. Nanni war sehr zufrieden mit sich, ihrer Arbeit. Und mit Juergen – auch wenn sie mit ihren Arbeiten noch nicht ganz fertig geworden ist. Das wird wohl in den nächsten Tagen geschehen. Leider hatten sie ja beide nur vier Tage zur Verfügung.

Und morgen wird aufgeräumt. Ich werde Juergen dabei helfen. Und später noch einiges von seinen Ergebnissen zeigen. So ganz fertig ist er allerdings auch noch nicht.

Buchalov

 

Was macht man damit?

„Das Jahr fängt ja gut an“, fand Juergen heute morgen. Er und Nanni haben sich in seinem Atelier am Ostwall in Geldern  getroffen und jetzt wollen sie eine Woche lang gemeinsam arbeiten. Ich begleite sie. Ihre thematische Schnittstelle: sie waren 2017 beide in der Welt unterwegs, Nanni auf Bali und Juergen in Südeuropa, und von diesen Fahrten haben sie einiges mitgebracht – Fotos, Skizzen, Fundstücke, Gedanken, Notizen und und und.

Und was macht man nun damit? Und was hat das Ganze mit uns gemacht? Das sind die Fragen, die sie nun umtreiben werden – eine Woche lang.

Und morgen gehe ich dann ins Detail und berichte genauer, versprochen!

Buchalov