unterwegs, unterwegs

Dann zeige ich heute mal die Druckskizzen, die zum „Herkulesthema“ im August entstanden sind, Arbeitstitel: „wer will schon wie Herkules sterben!“

husch husch #11 – 2015

Ich war ganz überrascht, aber Juergen war heute am „heiligen Sonntag“ auch im Atelier und hat „husch husch“ schnell einiges zu „wer will schon wie Herkules sterben“ gedruckt. Druckskizzen, sagt er. Zeigen will er die Ergebnisse erst später.

Buchalov

wer möchte schon so wie Herkules sterben

Haut, Gift und Hemd, ein Triptychon, erst als Linolschnitte, später als großformatige Holzschnitte, das sei der Plan, meinte Juergen, Untertitel: wer möchte schon so wie Herkules sterben? Was dieser Herkulesmythos sage, könne ich ja selbst nachlesen, bitte schön. 

Ich bin gegangen!

Buchalov

zweifertig: Block 5

zweifertigA1Juergen bat mich mal wieder auf Ergebnisse hinzuweisen: er und Jörg Möller haben wieder in ihrem Projekt „zweifertig“ so einiges fertiggestellt. Sie tauschen ja bekanntlich Arbeiten, die unfertig sind und die der andere, wie auch immer und im vollem künstlerischen Vertrauen, fertigstellen soll. Und sich tauschen sich natürlich über den Prozess aus.

Hier der Link: >>>[ zweifertig „Block 5“] <<<

Buchalov

„zweifertig“ erste Ergebnisse – Fortsetzung

Da ist schon einiges zusammengekommen, bei den Beiden, bei Jörg und Juergen und ihrem Projekt „zweifertig“. Und ich zeige hier die restliche Arbeiten aus der ersten Arbeitsphase zwischen den Zweien.

Zudem werden sie beim nächsten „Tausch des Unfertigen“ an den beiden Themenbereichen „Gemeinschaft/Spritze“ und „Häutung/Herkules“ festhalten. Und noch etwas mutiger bei der Weitergabe des Rohmaterial sein. Alles, jeden Fitzel, jede Skizze, wirklich alles wollen sie weitergeben. So jedenfalls haben sie es vereinbart.

Buchalov

„zweifertig“: erste Ergebnisse

Hier eine erste Bilderschau von dem, was Jörg und Juergen in „zweiwertig“ so alles fertiggestellt haben. Sie baten mich, es hier zu zeigen.

Buchalov