„Schön, wieder da zu sein!“

Juergen schloss die Ateliertür auf und meinte: „Prosit: schön, wieder da zu sein!“ Dann schaut er sich in „Zelle k5“ um. Aber seit gestern hatte sich ja nun in dem Raum wirklich nichts verändert. Jedenfalls wünscht er allen das Beste für 2017.

Und dann zeigte er mir seine ersten beiden kleinen Zeichnungen aus 2017. Die sind wohl am Frühstückstisch entstanden, heute morgen, am Neujahrstag, in seiner kleinen Kladde.

Das hat wohl alles so seine Gründe.

Buchalov