Buchalovs Freunde Tour, Tag 16 und Ende

Dies ist ein Photo. Ein Bild vom Rinckenhof, das ich schon vor Tagen veröffentlicht habe, als ich Irgendlink besuchte.

Und dies hier ist ein Gedicht von Bess Dreyer, genau zu diesem Photo, das uns aus den Tiefen des Internets zugeflattert kam.

eingeladen

ein schwarzes strumpfband

über dem arm

finger hoch geworfen

zur begrüßung

cancan

.

achtzehn rostige briefkästen

in drei reihen übereinander

namensschilder schlüsselloch

und unten die verräterschlitze

über sendung oder nicht

.

an der wohnzimmerwand

sind sie montiert

vier der türen geöffnet

puppen, eine tierfigur und wichte

stehn wie hauseigentümer

.

oder sind sie

die erwartete post

(bess dreyer)

Was bedeutet das nun? Es bedeutet, dass Juergen seine Position revidieren muss. Und es wohl gerne tut. Er hatte nämlich Zweifel daran, dass das, was man da im Blog veröffentlicht überhaupt eine Wirkung habe, außer für sich selbst natürlich. Und wurde nun eines Besseren belehrt. Irgendlink antwortete mit dem Bild von dem Sähmann, der einfach den Samen ausbringt und nicht weiß, welches Saatkorn aufgeht und wo wann etwas entsteht. Und Klaus Harth meinte, dass kein Bild ohne Wirkung sei, generell, wenn es in welcher Form auch immer öffentlich werde.

Die im Blog gezeigten Dinge haben Wirkungen, so scheint es, Gott sei dank!

Buchalovs Freunde Tour, 25-06-2018, irgendwo am Rhein bei Koblenz, dort, wo die Tour jetzt ausläuft. Irgendwann ist ja immer Ende. Aber: irgendwann ist auch immer Start.

Buchalovs Freunde Tour, Tag 15

Was hält mich hier? Warum bleibe ich noch? Das fragte Juergen mich heute so gegen Mittag. Es geht um unseren momentanen Standort Neumagen-Drohn auf der „Buchalovs Freunde Tour“.

Ich habe damit geantwortet, dass ich ihm noch ein Glas Moselwein eingeschänkt habe, seine Buntstifte anspitzte und den Vorderreifen des Fahrrads aufpumpte. Dass ich sein Gesicht mit Sonnencreme eincremte, ist ohne Belang.

Buchalovs Freunde Tour, 23-06-2018, Neumagen-Drohn

Buchalovs Freunde Tour, Tag 14

Nenne mir den Ort, an dem man nicht über Kunst, sakrale Kunst, moderne Kunst oder Kreatives in der ganzen Bandbreite stolpert! Den gibt es nicht.

Heute hat Juergen Manfred Tomaschewski in seinem Atelier und Verkaufsraum in Neumagen-Drohn kennengelernt. Sie haben lange geplaudert und einiges abgetastet.

Zeichnungen sind auch entstanden. Juergen hat am Moselufer die Erinnerungen von gestern gedanklich herausgeholt und zu fassen versucht: Räume, Projekte, Magie und so was alles.

Buchalovs Freunde Tour, 22-06-2018, Neumagen-Drohn, an der Mosel, dort, wo die rumänische Platzwartin mit Juergen über das Kochen ohne Strom oder Gas mit dem Kohleofen und über Ceausescu geredet hat.

Buchalovs Freunde Tour, Tag 10

Der Trubel hat uns wieder, spätestens auf der A5. Das auf sich selbst Zurueckgeworfensein auf dem Berg bei Ulli Gau in Sallneck hat ein Ende. Wenn man will, kann man sich wieder verstecken, meinte Juergen. Aber will man das?

Wir sind nun auf dem Weg zu „Irgendlink“ nach Zweibruecken mit Zwischenstation in Königsschaffhausen am Kaiserstuhl.

Die OrtsMarken sind in Sallneck entstanden.

Buchalovs Freunde Tour, 18-06-2018, Königsschaffhausen am Kaiserstuhl

Buchalovs Freunde Tour, Tag 7

Marburg war das Ziel, eine Zwischenstation auf dem Weg zu Ulli Gau im Schwarzwald.

Ich zeige heute noch weitere Bilder, die Juergen gestern mit Heike Schnittker erstellt hat. Thematisch hatten sie Körperlandschaften in den Blick genommen.

Buchalovs Freunde Tour, 15-06-2018, Marburg

Buchalovs Freunde Tour, Tag 5

Rund um Paderborn, mit dem Fahrrad, und an besonderen Stationen gearbeitet, gezeichnet! Kunst geht an jedem Ort, ratz fatz!

Und vom Aktzeichnen gestern in Heikes Kurs ist heute morgen nach dem Frühstück ebenfalls ratz fatz Folgendes übrig geblieben:

Buchalovs Freunde Tour, Tag 5, 13-06-2018, bei Heike Schnittker in Paderborn

BFT, Tag 3

Juergen und ich sind mit den Rädern durch Herford gestreunt, auf der Suche nach offenen Kirchen und Kunst, haben nachmittags Freunde besucht und Juergen hat auf die Schnelle zwei OrtsMarken gefunden. Und sich an Ernst Caramelle gestern im „Marta“ erinnert.

Guter Tag!

Buchalovs Freunde Tour 2018, 11 – 06 – 2018, Herford