benutzte Druckstöcke

 

Heute habe ich ihn wieder erwischt: Juergen stand  im Atelier „Zelle k5“ vor seinem Drucktisch, mit dem Rücken zu mir, und „himmelte“ seine  benutzten Druckstöcke an. Die findet er richtig gut. Ich weiss, dass er die gerne weiter verarbeiten würde, zu Wandobjekten.

Ich habe ihn nicht weiter gestört.

Buchalov

So, meinte Juergen!

IMG_6227So, meinte Juergen. Das sei jetzt beendet. Und er nenne die Serie „Kreuzcut“. Ich solle einfach mal reinschauen.

Buchalov

Und das komme dann dabei heraus …

IMG_6405Und das komme dann dabei heraus, orakelte Juergen, wenn er Skizzen bearbeite, nach anderen Wegen suche, die zwar den Druckstock als Ausgangspunkt hätten, aber darüber hinausgehen sollten. Wandobjekte seien es diesmal geworden. Und nichts sei gedruckt worden.

Tja, diese Suche, dieser Wunsch nach Veränderung.

Buchalov