weit weg

#18.3 das Jahr Null juergen Kuester 2015

Weit weg seien Susanne und er im Moment vom Ausgangspunkt des Dialogs zum Thema „das Jahr Null“. Das zeichnerische Zwiegespräch sei jetzt beim weiblichen Körper und der Entstehung des Lebens gelandet. So Juergen.

Über den Apfel sei der Weg jetzt nicht mehr weit in den Garten Eden, so seine Vermutung, auch so einem Ort, wo die Dinge begannen. Stunde Null halt. So orakelte Juergen vor sich hin.

Ich schaute ihm heute über die Schulter als er vor sich hingrummelte. Er schien unzufrieden.

Buchalov