Für Myriades Impulswerkstatt: Bild 2 | Fragen ans Fotografieren |

Dies ist ein Beitrag für Myriades aktuelle Impulswerkstatt und das „Bild zwei.“ Hier der Link: >>>>.

Für mich stellen sich Fragen zur Fotografie, wenn ich die junge Frau auf dem Bild sehe. Und Fragen können auch schon indirekt Antworten beinhalten – wenn man denn genau hinhört und sich auf fragenorientierte Antworten einläßt:

Da ist der Blickwinkel: warum hockt die Fotografierende auf dem Boden? Wäre der Vorgang auch stehend oder im Überflug möglich? Es muss doch einen Grund für diese Postion geben.

Ist Fotografieren nur abbilden? Festhalten? Für die Zukunft bewahren?

Worin besteht im Kern das kreative Potenzial des Fotografierens?

Und welche Bedeutung hat die technische Seite?

Was macht der Vorgang des Fotografierens mit dem Fotografierenden selbst?

Was bewegt wohl die, die dem Vorgang zuschauen und ihm folgen?

Wie nähert man sich als Fotografierender eigentlich dem Motiv an: von innen, von außen, schrittweise, distanziert, nahe, planend, spontan …?

Und danach: was geschieht denn eigentlich nach Fertigstellung mit dem Foto? Welche Verwendung findet es?

Buchalov

für Myriades Impulswerkstatt | der Wind | zu Bild 3

Der Wind ist immer da: mal als Hauch, mal als leichte Brise, mal kräftig, mal böig, mal beides. Und eine seiner Funktionen sieht man hier: die Wäsche soll zügig trocknen. So ist das beim Wohnmobilfahren und einer begrenzten Anzahl von Kleidungsstücken. Und wenn man am Meer steht. Die Wäsche soll dann möglichst schnell trocknen.

Hier geht es zur Impulswerkstatt: https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/2022/05/03/einladung-zur-impulswerkstatt-mai-juni/

Buchalov | Altglasfotografie | https://instagram.com/juergenkuester_buchalov

Parzelle T12 | nice to meet you again | on tour 2022 | Montroig/Sp | 19 | Splitter

Buchalov | Altglasfotografie | https://instagram.com/juergenkuester_buchalov

Parzelle T12 | nice to meet you again | on tour 2022 | Montroig/Sp | 12 | das Zerbrechen | scetches

Das Fundstück vom Strand sah aus wie eine kleine Plastikrose: gezeichnet auf gefaltetes Papier und wieder entfaltet, zerbrach sie allerdings. Ich musste an den Krieg in der Ukraine denken.

Buchalov | aus einem Fundstück wird eine OrtsMarke

pingpongpeng | Foto #17 und #18 | der Löwe verwendet „High key Spannung“ | Schlitzblende | Altglasfotografie

Der Löwe hat Buchalovs Foto weitergeführt – wie verabredet: sie hier: >>>>. Beide arbeiten mit dem gleichen Foto – Equipment und der Schlitzblende:

Der Löwe sagt zu seinem Bild: „…also auf zum Morgenspaziergang … High-Key bedeutet, ich muss überbelichten … Schlitzblende frisst aber viel Licht … dagegen hilft viel ISO und lange Verschlusszeiten … aber letzteres ohne Stativ … hach wie spannend das ganze wird … da ein Strommast … erste Versuche … nix geworden … löschen … weitergehen … so, nun habe ich wohl den Trick rausgefunden … auf dem Rückweg … wieder der Strommasten … Klick Klick … könnten zwei brauchbare Bilder voll Spannung werden … mindestens 400V … 6 Phasen Wechselstrom … High-Key … und sogar noch etwas Farbe … ein klitzekleine klein wenig … Das Bild soll sagen: “High-Key Spannung”.

Kamera: Sony NEX 5 
Objektiv: #142 Heidosmat f2.8 85mm MC adaptiert mit einem 3D-Druck M42-Selbstbauadapter mit Schlitzblende 

Copyright von Buchalov’s Bildern: Jürgen

Copyright von Löwen’s Bildern: Bernhard

Links:

Vorgänger: pingpongpeng | Fotoprojekt | Foto #16 und #17 | Buchalov und der Farbkreis | Altglasfotografie

Für die, die unser Projekt auf Instagram verfolgen wollen, hier der Link: Instagram: pingpongpeng

pingpongpeng | Alle bisher gezeigten Bilder

das Zwickelbüro | just open | mobile photography

Das „Zwickelbüro“ hat von heute an mal wieder geöffnet. Jürgen trifft sich die nächsten Tage zum kreativen Schaffen mit einigen Künstlerinnen in seiner Ateliergemeinschaft – wie schon oft zuvor. Aber diesmal ist etwas anders: in Europa wird seit gestern wieder Krieg geführt. Der Wahnsinn hat wieder die politische Bühne betreten. Was für ein Elend! Was wird das mit uns machen?

Was bisher geschah, kann man hier sehen: >>> [ Zwickelbüro ]. Und hier auf Instagram: @zwickelbüro.

Buchalov