„posing“ | was der Zufall einem so vor die Linse treibt | Altglasfotografie |

Die Fassade der alten Textilfabrik, in der Jürgen sein Atelier hat, wird renoviert. Vor seinen Fenstern steht ein Gerüst, und wenn Jürgen rausschaut, dann kann er mit etwas Glück den Arbeitern zusehen wie sie „posen“.

Buchalov | alle Fotos mit einem Flektogon 4/20, adaptiert auf Sony NEX5

gefunden/ich weiß nicht, was soll es bedeuten

IMG_4168

Wenn Juergen im Atelier arbeitet, bei lauter Musik und mitsingt, immer, dann sitze ich dabei, schaue ihm über die Schulter oder, wenn ich mich langweile, dann streune ich durch seine Räume – tschumm tschumm!

Es gibt immer Dinge zu sehen. Und Sachen zu finden. So auch diese drei Tuschezeichnungen.

Und Juergen sagte nur, darauf angesprochen: “Ich weiß nicht, was soll es bedeuten”. Tock tack tack.

Buchalov