„posing“ | was der Zufall einem so vor die Linse treibt | Altglasfotografie |

Die Fassade der alten Textilfabrik, in der Jürgen sein Atelier hat, wird renoviert. Vor seinen Fenstern steht ein Gerüst, und wenn Jürgen rausschaut, dann kann er mit etwas Glück den Arbeitern zusehen wie sie „posen“.

Buchalov | alle Fotos mit einem Flektogon 4/20, adaptiert auf Sony NEX5

8 Gedanken zu „„posing“ | was der Zufall einem so vor die Linse treibt | Altglasfotografie |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s