pingpongpeng #2 und #3 | der Löwe und Buchalov | fotografisches Projekt Altglasfotografie |

„pingpongpeng#3“ ist folgerichtig die Fortführung von „pingpongpeng#2“. Denn so lautet die Vereinbarung in diesem Projekt zwischen Jürgen und dem Löwen: ein Vorgabenbild soll assoziativ fortgeführt werden.

Jürgen sagt zu seinem Photo “pingpongpeng#3″:

„Daumen nach oben bedeutet: alles gut. Es ist ein positives Zeichen, das der Löwe in seinem Photo „pingpongpen#2“ zeigte. Also wollte ich mit einem positiven Photo antworten.

Was mich momentan, in dieser grauen Zeit, stets positiv beeinflusst ist die Sonne. Bei diesem grauen Winterwetter und dieser bisweilen tristen pandemischen Stimmung ist jeder Sonnenstrahl für mich ein Grund, nach draußen zu gehen und die Natur wirken zu lassen. Ich besuche dann in der Nähe den Hoogen Dyck, einen Wirtschaftsweg. Natur und Licht zu erleben: das finde ich positiv. Und es tut mir gut. Es ist gut.“

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv: Heidosmat f2.8 85mm MC, adaptiert mit einem 3D-Druck M42-Selbstbauadapter mit Schlitzblende

Für die, die unser Projekt auf Instagram verfolgen wollen, hier der Link: Instagram: pingpongpeng

(C): Jürgen / Bernhard

Buchalov

Bewegungslinien | Hoogen Dyck | part 6 | rem | mobile photography

Der Gedanke, einfach mal die Strecken zu zeichnen, die seit der Beschäftigung mit dem Wirtschaftsweg Hoogen Dyck von Jürgen und mir gelaufen worden seien, dieser Gedanke habe was. Die Laufstrecken zu zeichnen sei der Versuch gewesen, sich zu erinnern und das vor Ort Aufgenommene wieder nach Außen zu transferieren, sagte Jürgen.

Bewegungslinie „remember“

Bewegungslinie „walking the dog“

Bewegungslinie „Pilze suchen“

Buchalov

eine Zeichnung und ein Photo und ein Druck und ein Papierobjekt | the next year is looking to me | intensions |

die Natur besuchen.
Ausschau halten nach dem, was einen voranbringt und Freude bereitet.
on stage: Orte und Bühnen und Menschen besuchen.
wiederholen und spiegeln und festigen

Wir wünschen Euch das Allerbeste für 2022.

Buchalov und Jürgen

ABC – Projekt: Z wie Zugezogener

Das bin ich, im Sommer, im Alten Wasserwerk, ein Zugezogener am Niederrhein. Eine „Ureinwohnerin“, die hier schon in x-ter Generation lebt, sagte vor langer Zeit zu mir: du wurdest angeschwemmt. Na ja, so ist das eben.

Hier geht es zum Projekt: >>>>

Buchalov