pingpongpeng #1 | first photo | | it is starting now | der Löwe und Buchalov | fotografisches Projekt | Altglasfotografie |

pingpongpeng #1

(Kamera Sony NEX5, Objektiv Heidosmat 2,8 /85mm, adaptiert mit 3D-Druck auf M42, zusätzlich Schlitzblende als Objektivaufsatz, Altglasfotografie)

Jürgen sagt zu seinem Werk:

Es ist ein bedeutungsvolles Bild, denn es markiert den Anfang eines wichtigen fotografischen Projektes. Ein beliebiges Motiv hätte nicht genügt. Mir war zudem wichtig, dass in dem symbolischen Akt des Händeschüttelns deutlich wird, was mir stets bedeutsam war: das Lebendige.

Buchalov

on stage | künftig – bald – nach vorne | start | first pictures and thoughts | 2

Eine Holzkiste, die Soapbox, oder ein kleiner Pappkarton könnten Bühnen sein. Das war wohl Jürgens erster Gedanke. Denn er startete zu Beginn der Woche mit seinem neuen Thema „on stage“. Vorüberlegungen gab es genug, ebenso ausgedachte Fragen und Handlungsanweisungen, die auf diese Fragen vielleicht Antworten liefern könnten.

Dann öffnete parallel das Zwickelbüro am Montag und Dienstag: also lag für Jürgen wohl nahe, das Zwickelthema mit dem Bühnenprojekt zu verbinden. Gesagt, getan!

Auf die Schnelle ein Zwickel, das schien zuerst kein Problem. Aber bei konkreten Durchführung dann wohl doch: Motiv und Druckergebnisse entsprachen nicht seinen Erwartungen.

Auf die Schnelle ein paar kleine Bühnen war auch schwierig. Die Wahl des Materials, die Grösse, die Oberflächen- alles kompliziert. Alles sehr prozesshaft und verzwickt, mit vielen Vorarbeiten, mit viel Probieren.

Aber damit war der Zwickel zumindest „on stage“. Erst einmal, als Provisorium.

Und nun werden wohl als nächstes Zwickelformen und Papierobjekte auf der Bühne positioniert und abfotografiert werden. Mehr nicht. Erst einmal. Ausprobieren. Sehr unspektakulär. Einfach mal schauen. Methode Rhizom.

Buchalov

Bewegungslinien | Hoogen Dyck | part 6 | rem | mobile photography

Der Gedanke, einfach mal die Strecken zu zeichnen, die seit der Beschäftigung mit dem Wirtschaftsweg Hoogen Dyck von Jürgen und mir gelaufen worden seien, dieser Gedanke habe was. Die Laufstrecken zu zeichnen sei der Versuch gewesen, sich zu erinnern und das vor Ort Aufgenommene wieder nach Außen zu transferieren, sagte Jürgen.

Bewegungslinie „remember“

Bewegungslinie „walking the dog“

Bewegungslinie „Pilze suchen“

Buchalov

eine Zeichnung und ein Photo und ein Druck und ein Papierobjekt | the next year is looking to me | intensions |

die Natur besuchen.
Ausschau halten nach dem, was einen voranbringt und Freude bereitet.
on stage: Orte und Bühnen und Menschen besuchen.
wiederholen und spiegeln und festigen

Wir wünschen Euch das Allerbeste für 2022.

Buchalov und Jürgen

ABC – Projekt: Z wie Zugezogener

Das bin ich, im Sommer, im Alten Wasserwerk, ein Zugezogener am Niederrhein. Eine „Ureinwohnerin“, die hier schon in x-ter Generation lebt, sagte vor langer Zeit zu mir: du wurdest angeschwemmt. Na ja, so ist das eben.

Hier geht es zum Projekt: >>>>

Buchalov