pingpongpeng #55 und #56 | Buchalov und die Farbe| Kollaboration | Altglasfotografie

„Buchalov“ und „der Löwe“ realisieren ein gemeinsames Photoprojekt mit dem gleichen „Altglas – Equipment“ und Blenden – Vorsätzen aus dem 3D-Drucker. Die Arbeit des Vorgängers soll inhaltlich oder formal fortgeführt werden.

Buchalov sagt zu seinem Foto: “Du siehst ein Foto und das Motiv oder die Stimmung des Bildes ist wie ein Faden, der sich durch dein Gehirn zieht. Und wuchert und dieses und jenes an Gedanken produziert. Wie ein Rhizom. Ein Rhizom wuchert ebenfalls, und ich habe versucht heraus zu finden, welche Sprossung in meinem Kopf dominant war. Es war der Gedanke des Schwebens und der Gedanke der Farbe. Sie war plötzlich da. Und der Gedanke, dass es Urformen gibt. Aber die Farbe als zentraler Punkt ist es geworden. Fotografisch bedeutsam ist, dass ich mit der Kamera herumgestreunt bin und alles, was zu den Gedanken im Kopf nur irgendwie passen könnte, fotografiert habe. Der kreative Akte des Fotografierens reduzierte sich danach auf die Bedienung der Löschtaste. Es wurde eine Siebblende verwendet.“

Folgende Fotos haben es nicht geschafft:

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv: Heidosmat f2.8 85mm MC adaptiert mit einem 3D-Druck M42-Selbstbauadapter mit Siebblende

Copyright von Buchalov’s Bildern: Jürgen

Copyright von Löwen’s Bildern: Bernhard

Für die, die unser Projekt auf Instagram verfolgen wollen, hier der Link: Instagram: pingpongpeng

pingpongpeng | Alle bisher gezeigten Bilder

Buchalov

to grow | Wachstumsspuren | Marker | vom Umherstreifen

Revuenon 50/1,4, adaptiert auf Sony NEX5

Wo kann man Wachstum sehen und finden und beobachten?“ So lautete die eine der selbstgestellten Fragen an Jürgen in diesem Projekt “to grow”.
Nimm die Kamera und streife für genau eine halbe Stunde im Gebäude umher, finde Wachstumsstellen, markiere sie mit Papiermarkern und fotografiere Sie.“ Und das war der daraus abgeleitete Arbeitsaufrag, ebenfalls an sich selbst gestellt, den es zu erledigen galt.

Das erste Herumstreifen fand im Gebäude der Ateliergemeinschaft hier in Geldern statt. Da gibt es einen langen Flur, der in einen anderen Gebäudeteil führt. Und hier wächst der Verfall.

Buchalov

pingpongpeng #52 und #53 | Buchalov und seine Gitarre | photo-collaboration

Der Löwe und Buchalov realisieren ein gemeinsames Fotoprojekt – beide mit dem gleichen Equipment. Der eine führt das Bild des anderen fort.

Buchalov sagt zu seinem Foto: „Der Löwe hat ja recht: In diesen momentan trüben Zeiten sollten eigentlich unsere Wege zu den positiven Dingen führen- damit das Trübe erträglich wird. Im Falle von Buchalov ist es seine Gitarre, denn die Gitarre ist der Weg der Musik. Wenn er Mittwochs mit seiner Band spielt, den Blues, die alte Popmucke und ein paar Folksachen, dann geht ihm und den anderen Drei das Herz auf. Gut, zwischendurch wird auch ein wenig über das Klima, die Inflation, den Krieg und die Energiekrise gesprochen, aber die werden dann durch die Musik klein, sehr klein. Das ist erst einmal gut so.“

Dieses Foto hat es nicht geschafft:

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv: Heidosmat f2.8 85mm MC adaptiert mit einem 3D-Druck M42-Selbstbauadapter mit Schlitzblende

Copyright von Buchalov’s Bildern: Jürgen

Copyright von Löwen’s Bildern: Bernhard

Für die, die unser Projekt auf Instagram verfolgen wollen, hier der Link: Instagram: pingpongpeng

pingpongpeng | Alle bisher gezeigten Bilder

Buchalov

pingpongpeng #51 und #52 | der Löwe und das Weichenproblem | photo – collaboration

Der Löwe und Buchalov realisieren ein gemeinsames Fotoprojekt – beide mit dem gleichen Equipment. Der eine führt das Bild des anderen fort.

Der Löwe schreibt zu seinem Foto:: Das Bild von Buchalov passt perfekt zum Text … eigentlich wollte der Löwe das traurige Kapitel Krieg verlassen … um sich in die Bildkunst zu flüchten … zunächst hat der Löwe das Motiv der Schienen übersehen und ist vorbei … ähm, drüber gegangen … auf dem Rückweg ist ihm der mechanische Weichenstellmechanismus ins Auge gefallen … Eisenbahn und Löwe … ein extra Kapitel für sich … und dann, kam mir der Gedanke … wieso in aller Welt schafft es niemand in diesem Konflikt die Weichen richtig zu stellen … wieso nur? Das Bildmotto lautet daher: “Gibt es denn keinen Weichenwärter in diesem Konflikt?“

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv: Heidosmat f2.8 85mm MC adaptiert mit einem 3D-Druck M42-Selbstbauadapter mit Schlitzblende

Copyright von Buchalov’s Bildern: Jürgen

Copyright von Löwen’s Bildern: Bernhard

Für die, die unser Projekt auf Instagram verfolgen wollen, hier der Link: Instagram: pingpongpeng

pingpongpeng | Alle bisher gezeigten Bilder

Buchalov

the last rose of summer | Thomas Moore läßt grüssen |

Antje bringt immer eine Blume oder etwas Gewachsenes mit in Jürgens Atelier „Zelle k5“, wenn sie ihn besucht. Diesmal ist es die letzte Rose aus ihrem Garten gewesen: the last rosé of summer.

Buchalov

9 | Parzelle 268 again and again | investigation | sentences part3

Parzelle 268 again and again“ und die Untersuchung des Ortes an dem momentan gelebt wird: das ist Jürgens aktuelles Projekt. Und er arbeitet sich an Fragen ab.

Die Frage lautet diesmal: Was sagen und was denken die Menschen um uns herum?

Die dazugehörige Arbeitsauftrag sieht so aus: Sammle zentrale Sätze aus den Gesprächen, die tägliche geführt werden und ordne sie Fotos zu.

Dies hier sind noch einige der Bilder und Sätze:

Buchalov | Altglasfotografie | https://www.instagram.com/juergenkuester_buchalov

8 | Parzelle 268 again and again | investigation | sentences and central words, part 2

Parzelle 268 again and again“ und die Untersuchung des Ortes an dem momentan gelebt wird: das ist Jürgens aktuelles Projekt. Und er arbeitet sich an Fragen ab.

Die Frage lautet diesmal: Was sagen und was denken die Menschen um uns herum?

Die dazugehörige Arbeitsauftrag sieht so aus: Sammle zentrale Sätze aus den Gesprächen, die tägliche geführt werden und ordne sie Fotos zu.

Hier sind weitere Fotos zu sehen, mit den dazugehörigen Sätzen (zur vollständigen Ansicht bitte anklicken):

Buchalov | Altglasfotografie | https://www.instagram.com/juergenkuester_buchalov