noch ein Gitter oder Netz

img_8606

Drei Drucke waren missglückt und landeten auf dem großen Stapel mit den schrottigen Ergebnissen in Juergens Atelier. Aber dieser Zustand dauerte nur einen Tag. Dann fischte Juergen sie wieder heraus, zerschnitt sie in Streifen, mischte die Streifen und klebte alles wieder neu zusammen. Transformation? Vielleicht ist es auch nur ein Weg, um den Frust über misslungene Arbeiten zu kompensieren? Na ja!

Buchalov

Impuls

img_1619

Die Zustànde der Dinge ãndern sich staendig: alles fließt. Transformation. Aber die Änderungen befürfen des Anstoßes: des Impulses. Keine Veränderung ohne den startgebenden Impuls, die Energie.

Jürgen grummelte solches oder ähnliches heute morgen beim Kaffee in meine Richtung. Er ist mit sich scheinbar unzufrieden. Er fühlt sich antriebsarm, ohne Energie, glaube ich. Eine Krise? Na ja, ich bin optimistisch: der fängst sich schon wieder.

Buchalov

möglicherweise inspirieren

IMG_6010Der Winter liegt über uns und Juergen war heute daher nicht im Atelier. Er telefonierte mit mir und bat mich auf „double bind“ hinzuweisen. Das ist sein gemeinsames Projekt mit Susanne Haun. Er habe da eine Liste von Begrifflichkeiten zusammengetragen, die ihn inspirieren solle und vielleicht auf den Weg führe, Gedankliches in Form zu bringen. Hier der Link zur Liste und Jürgens „Zellek5“:   >>[…]

Buchalov

For my english readers:

The winter is lying instead over us and Juergen didn’t go the studio. He did a phone-call to me and request me to a advice about the project „double bind“. He had done a list of items, that should inspire him and should bring him on the way.