Zwischenschritte

HipstamaticPhoto-537274718.316370

Juergen bat mich heute, drei Bilder von den Zwischenschritten seiner aktuellen Arbeit zu zeigen. Das sei manchmal ja auch ganz interessant. Tue ich von daher gerne.

Morgen, so meinte er, mache er weiter mit seinen „Horchgeräten“ und dem Druck der Holzschnitte.

Buchalov

etwas Neues entsteht

IMG_3264

Juergen hat über die Tage nicht die Nerven verloren – es lief nämlich im Arbeitsprozess nicht so gut, wie er es erhofft hatte –  und er hat an seinem Thema weiter „herumgeprasselt“: an Latos Horchgeräte von denen es bisher nur zeichnerische Skizzen gab, und die nach anderen Ausdrucksformen suchen.

Gestern sah ich im Vorbeigehen obiges Blatt, das wohl noch wachsen wird.  Etwas Neues entsteht.

Und was uns zudem wichtig ist: Wir Beide wünschen allen von Herzen einen guten Übergang, Gesundheit, Kraft, Liebe und alles Glück der Welt für 2018!

Buchalov

Latos Köpfe 

img_3866

Man sollte schon einen langen Atem haben, meinte Juergen. Oder: manches ist Pflicht und Disziplin, geht aber nicht anders.

Heute jedenfalls bezog er sich auf die Holzschnittserie „Latos Köpfe“, mit der er schon im Dezember 2015 begonnen hatte, die im letzten Jahr  aber unterbrochen wurde und die er jetzt wieder aufgegriffen hat. Weitere drei Arbeiten sind “ in der Mache“. Zu „Latos Werkstatt“ gibt es nicht viel zu sagen, besser ist schauen und lesen. Deshalb hier der Link: >>> [ … ] <<<

Ich habe dann noch mal in meinem Archiv gekramt und ein paar Bilder von den ersten Köpfen, die erstellt wurden, gefunden:

Buchalov

nicht die Themen, sondern das Material

img_8214

o.T. Sigrid Neuwinger

Nicht Themen waren der Ausgangspunkt der künstlerischen Aktivitäten. Das Material stand im Mittelpunkt: das experimentelle und spielerische Gestalten mit den unterschiedlichsten Stoffen. Und der grenzüberschreitende Austausch, denn die Künstlerkolleginnen stammten in der Mehrzahl aus den Niederlanden. Ein wenig babylonisches Sparchengewirr war also auch angesagt.

Juergen und ich haben auf Einladung von Sigrid Neuwinger ( siehe hier: >>> ) das ArToll in Bedburg- Hau bei Kleve besucht: ein toller Ort! Wir waren nach diesem Nachmittag so richtig „angefixt“ und die Eindrücke, aber sich die Gespräche aus den Winterateliers wirken immer noch nach. Was für eine liebevoller und freundliche Begrüssung: wir danken Euch!

Licht, Leder, Schaumstoff, Plastiktüten, Pappe, Papier, Schaumstoff, Abdeckplanen von LKWs, Gelatine, und und und.: das waren die Materialien, aus denen die Werke produziert wurden, die uns ins Auge sprangen.

Ich lasse mal ein paar Bilder sprechen:

 

Und hier der Link zum ArToll: >>> ….  <<<<

Buchalov

irgendwie

img_1374

Tom Petty singt, ich höre es genau: „the sky is the limit“.

Und Bob Dylan hat mal irgendwo geschrieben, dass auch die Vögel an den Himmel gekettet seien.

Dann lese ich in der „Zeit“ noch etwas über einen Astronautenkongress.

Ich habe dies alles mit Juergen besprochen. Er meinte, dass passe irgendwie in sein Projekt von  „Latos Werkstatt“, irgendwie.

Buchalov