Blogpause

HipstamaticPhoto-520680890.428832

Es ist Zeit fuer eine kleine Blogpause. Was sein muss, muss sein: denn die neue Datenschutzgrundverordnung ist das Eine und eine gewisse Lustlosigkeit beim Schreiben das Andere. Es gibt einiges zu bedenken.

Also bis bald, wir melden uns. Laßt es Euch gutgehen.

Buchalov

20 Gedanken zu „Blogpause

  1. Lieber Jürgen,
    ich habe meine Datenschutzbestimmung erneuert. Du kannst es dir ja mal anschauen. Ich mache ansonsten weiter wie bisher.
    Eine Blogpause werde ich im Sommer trotzdem machen. Ich habe im Moment sehr viel zu tun, so dass ich mir damit Zeit für meine Masterarbeit schaffen werde.
    Liebe Grüße von Susanne

  2. Es ist generell unmöglich, einen Blog ohne Bruch zu schreiben – vielleicht auch nicht wünschenswert. Sendepausen scheinen mir ganz natürlich, durch sie wird die ganze Sache organisch, während sie sonst vielleicht drohte, mechanisch zu werden (was bei Dir aber nicht mal der Fall war).
    Viele Grüße! Meinolf

  3. Geht mir auch grad so…..wir waren mit dem T4 in Waren/Müritz. Hab nix mitgenommen und nix vermisst….aber deine Tour machst du noch, oder? Liebe und sonnige Grüße, Heike

  4. Ich hoffe, bald wieder was zu hier zu sehen. Eine Blogpause habe ich auch gemacht, beziehungsweise, mache ich immer noch. Ging auch ohne, aber mir fehlt definitiv was.

  5. Meine Pause war & ist sehr unterschiedlichen Gründen geschuldet: Nachdenken über Sinn & Unsinn, ein Krankenhausaufenthalt nebst Reha, einfach mal aus allem rausziehen & gucken was passiert & vor allem habe ich lange über die Geschicht nachgedacht. Muss vielleicht was völlig anderes her, was neues? Bis jetzt habe ich nichts für mich gefunden – eine Alternative zum Blog sehe ich für mich keine, es wird also weitergehen. Ich weiß nur noch nicht wie & wann ich den Motor anwerfe. Anfange dieser Woche habe ich einen längeren Gedanken eingestellt. Vielleicht ist das ein ein Anfang.)

    Sei herzlichst gegrüßt

    Armin

    • Lieber Armin!
      Krankeitsbedingte Pausen sind sind ja von außen gesetzt und haben dann, auch wenn Krankheit immer Sch… ist, vielleicht auch was Gutes. Ich hoffe, es geht Dir mittlerweile wieder gut und Du hast alles passabel überstanden. Ich drücke nachträglich die Daumen.
      Meine Blogpause hat als äußeren Anlaß die Umstellungen im Blog, die aufgrund der Datengrundverordnung vorzunehmen sind. Dazu benötigt man Zeit und Ruhe, muss einiges lesen und überlegen.
      Parallel dazu habe ich aber auch überlegt, ob ich mit der Blogerei immer noch auf dem richtigen Weg bin. Und auch mit den Ergebnissen, die ich aufgrund meines unsteten Reiselebens unterwegs unter sehr beschränkten und eingeschränkten Bedingungen so produziere, bin ich mometan nicht so recht zufrieden. Hinzu kommt, dass ich schon seit geraumer Zeit nicht mehr öffentlich ausgestellt habe und dies einerseits in Ordnung finde, aber auf der anderen Seite auch etwas vermisse.
      Also genügend Gründe um mal innezuhalten und zu schauen, ob man so weiter machen möchte.
      Vermutlich wird es darauf hinauslaufen, dass es auf meinem Blog doch weitergeht, weil eine richtige Alternative noch fehlt.
      Am Samstag starte ich meine diesjährige „Buchalovs Freunde Tour“ und bin gespannt, was die längere Zeit alleine im Wohnmobil so mit mir anstellt.
      Ich habe mich sehr über Deinen Beitrag hier gefreut. Laß es Dir gutgehen!
      Alles Gute, Liebe Grüße
      Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s