Engel: Fortsetzung

„So „zwischendurch“, einfach eine kleine Sperrholzplatte willkürlich aus dem Materialbestand nehmen, mit Bleistift die weit entfernte abstrakte Form eines Engels aufzeichnen, die Beitel rausholen und den Weißlinienschnitt schneiden, noch an einigen Stellen etwas wegnehmen, sich treiben lassen, prüfen, rumspielen, wieder etwas zeichnen oder auf der Platte schneiden, im Bücherregal aus einem Technikbuch zur Baumwollweberei einige Seiten mit Diagrammen herausreißen, Restfarbe, vom vorherigen Druck übergeblieben, auf die Platte bringen, und die Seiten bedrucken, mit der schweren Rolle natürlich. Jürgen besitzt nämlich keine Druckerpresse.

Viel Zufall, viel Spontanität, viel experimentieren – schnell, schnell, schnell!“

So hat mir Juergen das erklärt. So ist er vorgegangen – ohne genauen Plan halt. Das sei sehr lustvoll.

Warum er das Motiv des Engels abstrakt aufgegriffen hat, sagte er nicht. Ich vermute, er versucht sich da jetzt gerade selbst auf die Spur zu kommen.

Buchalov

2 Gedanken zu „Engel: Fortsetzung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s