to grow | Fragen und zwei Listen |

Jürgen versucht in seinem Projekt „to grow“ einiges zum Thema „Wachstum“ zu klären. Dazu gehört auch die Frage, ob es eine persönliche Prioritätenliste der Bereiche für ihn gibt, in denen Wachstum beobachtet werden kann. Das ist Liste 5.

Und es gibt die Frage, aus welchen menschlichen Körperöffnungen möglicherweise etwas wachsen könnte. Der Beantwortung der Frage dient Liste 4.

Und hier der Inhalt der Listen, zweiter Versuch:

Liste 4: Körperöffnungen

  • 9
  • neun
  • 3 x 2 + 3
  • Nasenlöcher 2
  • Augenhöhlen 2
  • Ohrlöcher 2
  • Mund 1
  • After 1
  • Geschlecht 1

Liste 5: Rangfolge

  • Pflanzenwelt
  • Bauwesen
  • Mechanik
  • Geomorphologie
  • Tierwelt

Buchalov |

5 Gedanken zu „to grow | Fragen und zwei Listen |

  1. Körperöffnungen – meine Assoziation ist zuerst, dass sie mehr aufnehmen als von sich geben. Ausnahme der Mund mit der Sprechfähigkeit.
    Und sonst nur. Gggrrr. Ohrschmalz. Tinnitus. Gerstenkorn. Tumore. Hämorrhoiden. Menstruationsblut. Urin (die Blase fehlt in der Liste). Kot. Winde. Schnupfen. Husten. Speien …

    Gefällt mir

    • Du bringst es auf den Punkt: sehr ambivalent das Ganze. Mir ist schon seit Tagen klar, dass es sehr schwierig werden wird eine darstellerische Form zu finden. Ich kann ja auch nicht über meinen Schatten springen. Ich kann nur darstellen, was ich von innen darstellen kann. Und will. Bin selbst sehr gespannt, wo ich landen werde.
      Du hast es wirklich gut auf den Punkt gebracht.
      Liebe Grüße, bis bald,
      Jürgen

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s