Tja, die Wurzeln!

KTWQE3471.jpg

Ich kam ins Atelier, und Juergen saß vor seinem Rechner und schaute. Er sah sich Bilder von Felix Droese an. Mein Gott sagte er: „Wie lange habe ich das schon nicht mehr gesehen. Und jetzt das. Einfach phantastisch. Man sollte seine Wurzeln nicht vergessen.“

Und ein paar Tage später dann der Blick über seine Schulter. Und was schaut er sich fasziniert an: einen WDR-Reisebericht mit Wolfgang Niedecken auf den Spuren von Bob Dylan.

Wieder ein paar Tage später sehe ich wie er um eine kleine Bühne aus Dachlatten herumschleicht, die er vor Jahren gebaut hat, die jetzt eingelagert im Flur liegt  und deren Vorbild die Box von William Kentridge war.

Tja, die Wurzeln!

Buchalov

P.S. Wir wünschen allen Besuchern des Blogs ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute fürs Neue Jahr.

6 Gedanken zu „Tja, die Wurzeln!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s