Gekritzel, Geschmiere!

IMG_0830

Es gelingt ihm nicht. Das, was er sich denkt, gelingt ihm nicht. Schon seit ein paar Tagen. Die Tusche, das Papier im Atelier, die Stifte: alles ist ihm fremd. Das Timing passt nicht. Der Raum ist zu heiß. Er ist zu unruhig und spürt keine Einheit mit sich in dem anderen – Keine gestalterische Ideen. Krampf. Wirklich Krampf! Jürgen schmiert und kritzeln daher einfach so herum.

Buchalov

12 Gedanken zu „Gekritzel, Geschmiere!

  1. Ich versteh Jürgen nicht…😉
    Zum Glück ist Kunst ja Geschmackssache… mir gefällts – vor allem der Gang Richtung Rundbogentür. Was wohl dahinter ist? Liebe Grüße, Birgit

  2. Nur zu! Mir scheint, Jürgen braucht grad solche Lockerungsübungen. Sich zu sehr vom Kopf leiten zu lassen, kann die Kreativität ganz übel blockieren. Im übrigen mag ich das letzte Bild durchaus, gerade weil es auf feste Formen verzichtet. Da ist viel Bewegung und Rhythmus drin, auch ein gutes Quantum Wut.

  3. Pingback: Neues Schnipselbild: Sommerfreuden (mit 6 Bearbeitungen) | GERDA KAZAKOU

  4. Auch der Krampf braucht seinen Raum, lieber Jürgen, und du schenkst ihm diesen. Es heisst ja immer so schön, dass aus dem Chaos neue Sterne geboren werden …
    liebe Grüsse
    Ulli

  5. Alles wird mal stumpf, aber dann hoffentlich nicht für lange Zeit.
    Wie hat mal ein Kumpel gesagt, als ihn jemand anpumpen wollte: „Ich bin doch kein Dukatensch… Esel.“
    Daher ist ne schöpferische Pause gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s