künftig/bald/nach vorne: #1 Wasser

Juergen und ich legen nun hier einen neuen Themenblock auf, der sich mit Motiven bzw. Themen beschäftigen soll, die für ihn nach vorne, in die Zukunft gerichtet sind. Und die vielleicht noch angegangen werden müssen – wert sind sie es allemal. Ich soll ihm dabei helfen. Er nennt diese Reihe „künftig/bald/nach vorne“.

Er will verdeutlichen, dass es so Einiges gibt, das man auf seine persönliche Agenda setzen kann, und das darauf wartet, bearbeitet zu werden. Weil es sich lohnt. Weil man neugierig ist. Und weil der Blick zurück zwar Vergewisserung bedeuten kann, das Leben sich aber eindeutig nach vorne entwickelt. Es gibt noch Einiges zu tun.

Circa einmal im Monat, bis in den März des nächsten Jahres hinein, wird er sich jeweils eine Woche lang, so sein Gedanke, mit einem solchen Thema beschäftigen. Partner sind herzlich willkommen. Und das ist nicht nur so dahin gesagt.

Ende des Monats sind wir für ein paar Tage auf der Insel Wangerooge. Da geht es thematisch los mit dem Thema “Wasser„.

Buchalov

8 Gedanken zu „künftig/bald/nach vorne: #1 Wasser

  1. „Wasser“- ausdrücklich in verschiedenen Aggregatzuständen-, steht tatsächlich auch seit ungefähr Jahresanfang auf meiner „Agenda“, die bei mir Projekte heißt und aus digitalen Vorratsordnern voller hauptsächlich visuellem Materials als Anregung für Zukünftiges besteht.
    Ich bin mir allerdings nie ganz sicher, ob das Kommende vor oder hinter uns liegt, dazu gbt es kulturell bedingt verschiedene Auffassungen, die alle etwas für sich haben

    • Liebe Arteva!
      Vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Zum ersten Abschnitt: für mich wäre es reizvoll aus Deinem visuellen Material zum Thema „Wasser“ mal etwas zu sehen. Vielleicht ist das ja hier oder an anderer Stelle möglich.
      Zum Verständnis des zweiten Abschnittes benötige ich einen „Anstupser“ von Dir, denn er erschließt sich mir nicht ganz und die verschiedenen kulturellen Verständnisse von „gestern, heute, morgen“ würden mich schon interessieren.
      Liebe Grüße
      Jürgen

  2. Das klingt spannend. Ich mag das zukunftsweisende, weil es neue Möglichkeiten zeigt, Neugier zulässt. Wasser hat mich immer mal wieder sehr inspiriert, vor allem, wenn ich in Spanien war. Ich könnte mir gut vorstellen, mitzumachen. Auf meine Weise. Ich schaue auf alle Fälle sehr gespannt hin.

    Liebe Grüsse
    Sandra

    • Liebe Sandra!
      Das freut mich und das hört sich gut an. Ich werde ab morgen für gut eine Woche das Thema ins Zentrum meiner Aktivitäten stellen und hier, bei FB und bei Instagram zeigen, was dabei entsteht und was mich bewegt. Wenn Du auf Deine Weise ebenso agierst, und wir uns darüber, was wir produzieren, austauschen, wäre das doch schon eine feine Sache, oder?
      Liebe Grüße,
      Jürgen

  3. lieber jürgen, das liest sich interessant, allerdings so ganz habe ich noch nicht verstanden, wie das gedacht ist. ich schau mal, ob ich anhand deiner postings (auch bei insta) klarheit darüber bekomme. liebe grüße vom blog nebenan. 🙂

    • Das freut mich, denn solch eine Form der Unterstützung tut gut.
      Zum Verständnis: Na ja, was hilft es sich mit den Themen zu beschäftigen, die nach hinten gerichtet sind. Es soll bei mir in den nächsten Monaten punktuell um Themen gehen, die eine Zukunftsbetrachtung für mich haben könnten. Und in der Beschäftigung damit, nicht planvoll, sondern rhizomartig, will ich das herausfinden. Wer ein ähnliches Interesse hat, tut dies dann ebenfalls und vielleicht gelingt über WP, FB und Instagram sogar ein Austausch darüber. Ich weiß, das ist grob angedacht, aber vielleicht ist ja gerade gut.
      Liebe Grüße,
      Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s