künftig/bald/nach vorne: Transformation am Montag

Heute ist Montag. Und Jürgens Thema, die Transformation ist mächtig existent – Jürgen will da mehr.

Fest steht:

Transformation ist Kunst.

Transformation ist Energie.

Transformation ist Bewusstsein.

Transformation ist Umwandlung.

Transformation ist Variation.

Transformation ist der Prozess.

Transformation ist Sprossung und Wucherung.

Transformation geht nach vorne.

Transformation ist Zukunft.

Transformation ist allgegenwärtig.

Soweit das Textliche. Es gibt aber auch schon einige Zeichnungen, die Gedankliches in Form bringen sollen und sich dem Thema annähern:

Und Fotos gibt es auch schon:

Und eine, in Ansätzen, abgearbeitete Handlungsanweisung ebenfalls: “Was geschieht eigentlich beim Vorgang der Transformation? – Das ist ein Sachverhalt, den kann uns nur ein Transformator selbst erläutern. Wenn wir uns umschauen, werden wir einen solchen finden, können ihn untersuchen und sollten ihn und sein Innenleben vorstellen.“ Jürgens Transformatoren sehen bisher so aus:

Buchalov

18 Gedanken zu „künftig/bald/nach vorne: Transformation am Montag

  1. hm … kann eine transformation eigentlich wieder rückgängig gemacht werden? oder ist sie unumkehrbar, unwiderruflich? ist das etwa ein alleinstellungsmerkmal der t.? …
    fragt sich grad: pega

    (sehr spannendes thema, find ich!)

      • nein – also ja – von einer umkehrbaren transformation hab i auch noch nie gehört u trotz tiefen nachschürfens, nachdenkens tauchte nix auf, das die arbeitshypothese t=unumkehrbar/einbahnprozess widerlegt hätte. dennoch gelingt es mir nicht, die frage beruhigt wegzulegen … wer weiß, vllt. hab i irgendwas übersehen … 🤔⁉️
        pegagrüße 🏵️

      • „Schrödingers Katze“ liefert da schon einige Ideen und Gedanken dazu, in der Quantenphysik ist eben alles vollkommen anders und ziemlich ver-rückt.

      • ah – ulli! ja, schrödingers und die quanten …
        … die lichtquanten, die photonen, die switchen: sie können teilchen sein oder welle, sie wandeln (sich) vor- und rückwärts – jetzt mal platt gesagt.
        also, da wird’s echt spannend. 🙂🤔👍

  2. Wow, du warst ja schon richtig fleißig!
    Ich habe gerade mal ein bisschen gelesen und staunte in welch unterschiedlichen Feldern die Transformation eine Rolle spielt. Denkstoff. Und auch die Frage, wie ich das Ganze überhaupt bildlich darstellen kann. Gut, habe ich wenigstens schon den 2. Beitrag vorbereitet. Dann ist der Weg frei für wirklich Neues, wenn mein PC mitspielt. Der hat sich nämlich heute in ein Aus transformiert, werde mir morgen Hilfe holen müssen.
    Liebe Grüße
    Ulli

  3. Jetzt erkenne ich erst deinen getrockneten Baumpilz, den du schon so interessant umgesetzt hast. Deine Formen sind für mich wieder alle sehr spannend und inspirierend. Du hast eine so ganz andere, ungewöhnliche Herangehensweise. Fast möchte ich sagen, du transformierst die ganze Zeit mit deiner Kunst. – Was heißt wenige Tage? Ist das Thema Ende der Woche schon wieder vorbei? Das fände ich schade. LG Almuth

    • Es ist immer gut und wie in diesem Falle auch wohltuend solch eine Rückmeldung zu bekommen. Danke!
      Den Baumpilz habe ich bei einem Freund gefunden, der sich ein Waldstück gekauft hat, dort seine Bienen hält und sich bisweilen in die Ruhe zurückzieht. Den schleppe ich schon seit einem Jahr in meinem Atelier mit mir rum und manchmal schaut er mich ein Kackhaufen an. Aber damit ist jetzt Schluss.
      Ja, das Projekt endet jetzt am am Wochenende, so ist es geplant, Liebe Grüße
      Jürgen

      • Ja, der Schwamm sieht durchaus putzig aus 😉 Ich habe erst mal gerätselt. – Dann muß ich mich ja ranhalten mit einem Beitrag. Jetzt hatte ich gerade eine Idee..LG Almuth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s