6 Gedanken zu „husch husch #6 – 2018

    • So wie sich die Dinge mit Amerika seit den Sechziger Jahren entwickeln, als mein Blick politisch bewusster wurde, kann ich mir da so einiges vorstellen – auch ein solches Verbot.
      In den Dänemark an der Steilküste von Loekken, wo dieses Bild entstand, war es in bestimmten Bereichen den Flieger ebenfalls verboten zu fliegen. Die haben wohl ähnlich den Möwen die Terrassen einige Ferienhäuser attackiert.
      Liebe Grüße
      Juergen

    • Was mich so faszinierte war einerseits die Flüchtigkeit des Fliegers und anderseits diese aus Adolfszeit stammenden Betonbunker am Strand, die einfach nicht kaputt zu kriegen sind und die ich schon seit meine ersten Besuch in Lökken in den Siebzigern kenne. OrtsMarken halt.

      • Ja, die kenne ich sogar von meinen spärlichen Dänemarkbesuchen, Jürgen. Ich mag das Land aber es sprengt mein Budget 🙂
        Der Kontrast ist tatsächlcih sehr interesant. Ich bin gespannt, wie du die Flieger verwerten wirst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s