die Prinzessinnen und der Prinz

IMG_2945

„Dieses Projekt hat es wirklich in sich. Das macht einiges mit einem“, meinte Juergen gestern zu mir. Er meinte die Kooperation mit Susanne Haun und Heike Schnittker unter dem Titel „die Prinzessinnen und er Prinz“. Man schickt sich „Selbst – Portraits“ im Kreislauf zu und die anderen dürfen sie ohne Einschränkung bearbeiten und verändern.

Erst einmal müsse man aushalten, was man da als Endergebnis zurückbekomme, wissend wie das Ausgangsbild ausgesehen habe, welche Energien damals da  hineingeflogen seien und sehend, was man nun als Endergebnis zurückbekomme. In der Regel sei es keine Wiedergabe mehr von sich selbst. Heftig, heftig!

Weiterhin sei bisher oft mit voller Energie in das Ergebnis der Anderen „hineingebaut“ oder gezeichnet worden. Die Vereinbarung habe das ja auch zugelassen. Aber dennoch müsse man auch hier starke Nerven haben, wenn man dann sehe, wie der eigene Beitrag allmählich in den Arbeitsspuren der Anderen verschwunden sei und sich verloren habe.

Was man allerdings beim Betrachten seiner Meinung nicht leugnen könne: die Bilder hätten verdammt viel Energie in sich.

Aber es beginne ein Umdenken. So sein Eindruck. Er, Juergen zum Beispiel, habe sich  jedenfalls mittlerweile eine größerer Zurückhaltung auferlegt. Gestern habe er in einem Bild nur eine Linie gezogen, fertig! Mehr nicht. Und damit sei das Bild für ihn fertig gewesen. Er habe diesmal insgesamt lange gebraucht bis er fertig gewesen sei, denn er habe vieles bedenken müssen, weil er nichts zerstören wollte.

Bei einem Bild sei ihm das aber auch nicht gelungen. Das bekomme Susanne nun zurück, und er bitte sie, komplett von vorne zu beginnen..

Die nächsten Werke habe er jedenfalls jetzt wieder zu den Prinzessinnen auf den Weg gebracht.

Buchalov

9 Gedanken zu „die Prinzessinnen und der Prinz

  1. Ich gucke und gucke und kann mich nicht satt sehen! Ja, das ist mitunter eine Überlegerei und ein Flechten mit unterschiedlichen Fäden. Mir gefallen die Bilder sehr gut und ich freue mich auf die Post!

  2. Lieber Jürgen,
    da hast du uns einen gelungenen digitalen Überblick gegeben. Danke! Neben mir sind auch schon die Originale unter einem Brett mit Büchern beschwert, damit sie wieder entrollt werden. 🙂 Ich freue mich daran, demnächst weiter daran zu arbeiten.
    Ich freue mich auf dein Umdenken, denn das, was ich zum Teil von euch bekommen hatte, das war so voll, dass ich mir mit weißem Acryl immer wieder Platz schaffen musste. Manche Arbeiten sind, so wie du schon geschrieben hast, einfach über den Punkt hinausgearbeitet, wo sie noch gute Bilder waren.
    Lieber Jürgen, liebe Heike,
    Ich gebe zu bedenken, dass der Titel „die Prinzessinnen und er Prinz“ nicht das widergibt, was wir in unsere Übermalungen stecken. Ich würde mir einen anderen Titel wünschen. Wir könnten ja mal darüber nachdenken.
    Einen schönen Tag von Susanne

    • Liebe Susanne!
      Gut, gut. Das, was Du schreibst, findet meine Zustimmung.
      Der Titel ist ja eigentlich kein Titel, sonder nur ein “Arbeitstitel”. Ein Provisorium, eine gedankliche Krücke. Eine Überschrift, damit wir wissen, was wir meinen, wovon wir reden und an was wir arbeiten. Mache doch einfach mal einen Vorschlag. Als Anstoß. Vielleicht bringt uns das weiter.
      Liebe Grüße Juergen

      • Lieber Jürgen,
        ja, ich denke über einen Titel nach.
        Eigentlich ging ist um Robert Rauschenberg und Willem de Koenig und die Auslöschung eines Bildes.
        Das war der Anstoß zum Projekt. Wir haben dem ganzen einen eigenen Stempel aufgesetzt. Diesen Stempel kurz und knapp zu beschreiben gilt es jetzt.
        Der Titel soll beschreiben, neugierig machen und kurz sein! Da fällt es mir fast leichter zu zeichnen 🙂 als den Titel zu bestimmen.
        Liebe Grüße von Susanne

  3. Pingback: Susanne | hikeonart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s