etwas Neues entsteht

IMG_3264

Juergen hat über die Tage nicht die Nerven verloren – es lief nämlich im Arbeitsprozess nicht so gut, wie er es erhofft hatte –  und er hat an seinem Thema weiter „herumgeprasselt“: an Latos Horchgeräte von denen es bisher nur zeichnerische Skizzen gab, und die nach anderen Ausdrucksformen suchen.

Gestern sah ich im Vorbeigehen obiges Blatt, das wohl noch wachsen wird.  Etwas Neues entsteht.

Und was uns zudem wichtig ist: Wir Beide wünschen allen von Herzen einen guten Übergang, Gesundheit, Kraft, Liebe und alles Glück der Welt für 2018!

Buchalov

7 Gedanken zu „etwas Neues entsteht

  1. Wenn Lato sein Horchgerät ausfährt, erreicht es dann auch Meldungen aus der Zukunft ? Dem Jürgen wünsche ich, dass ihm alles Neue, an dem er arbeitet, so gelingt, wie er ihm vorschwebt. Liebe Grüße!

  2. Lieber Jürgen, dir und Lato und Buchalov nur das Beste für das neue Jahr … wie ich gerade deins sah und las, ertönte hier plötzlich Musik und ich hätte gerne so ein Horchgerät gehabt, um es besser zu hören…
    herzliche Grüße, Ulli

    • Schön, das zu hören.
      Das Hineinhören oder Lauschen in die Stille ist ja das eigentliche Ziel von Lato.
      Auch ich wünsche Dir einen guten Übergang und alles erdenkliche Gute für 2018. bleib gesund.
      Bis bald, Liebe Grüße Juergen

  3. Lato, Bucho und Jürgen euch allen den bekannten ‚guten Rutsch‘, Platz nehmen für die Reise durch 2018 und nicht versuchen etwas zu verhindern, was sich verwirklichen will…..

    • Lieber Tobias, das wünsche ich dir auch. Und du hast recht: zu versuchen etwas zu finden was sich verwirklichen will das kann er nicht gelingen und daher werde ich mich geduldig und bewusst mit dem Strom treiben lassen und schauen an welcher Stelle er mich anschwemmen wird.
      In der ersten Woche im neuen Jahr werde ich mit Nanni im Atelier versuchen, Das was unterwegs bewegt hat, genauer auf die Spur zu kommen. Komm doch einfach mal vorbei!
      Liebe grüße Jürgen

      • *zu versuchen etwas zu finden was sich verwirklichen will das kann er nicht gelingen und daher werde ich mich geduldig und bewusst mit dem Strom treiben lassen und schauen an welcher Stelle er mich anschwemmen wird.* – sehr guter Gedanke, mein Satz hieß jedoch ‚und nicht versuchen etwas zu verhindern, was sich verwirklichen will…..‘ , natürlich liegt im ‚finden wollen‘ auch schon ein Teil des ‚Verhinderns‘ …
        Hoffe du hattest einen guten Rutsch, wie man so sagt..
        Liebe Grüße
        Tobias

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s