Tag 2

Gestern war der Tag der Orientierung. Nanni und Juergen werden jetzt gemeinsam  eine Woche lang  in >>> „Zelle k5“ <<< arbeiten. Gestern war der Tag der Orientierung: sich thematisch einjustierten, von den Reisen erzählen, Material zeigen, Schwerpunkte setzen und dem anderen mitteilen, was man erwartet, wo man steht. Die Beiden mögen sich.

Juergen hatte sich, das habe ich genau beobachtet, schon Tage vorher eingestimmt, sein Thema gedanklich umrundet, grobe Notizen angelegt, das Material auf dem Tisch ausgelegt, seine Tagebuch begonnen, das er Rapport nennt, und sich überlegt, wie er methodisch vorgehen möchte, um zu Ergebnissen zu kommen und dennoch die Offenheit im Arbeiten zu haben. Denn der Zufall sei, so sagt er dann immer, sein Partner. Ich kann das nie glauben wie gezielt und diszipliniert er da stets vorgeht.

Und heute war Tag 2. Sie haben gearbeitet, sich ausgetaucht, über die Schulter geschaut,  und einiges vom anderen aufgegriffen. Sie hatten auch Besuch von Mechthild, der Märchenerzählerin aus dem „Weissen Häuschen“ in Issum, und sie haben es sich insgesamt gut gehen lassen.

Buchalov

12 Gedanken zu „Tag 2

  1. Hier sehe ich jetzt aber „nur“ deine Arbeiten? Oder ist das schon Folge der gegenseitigen Befruchtung?
    Manchmal bin ich ein kleines bisschen neidisch, mit wievielen anderen du im Austausch bist, Neid ist blöd, ja, aber er sagt etwas über das, was ich mir wünsche oder mir fehlt, in diesem Sinne also ist er auch willkommen.
    herzliche Grüße, Ulli

    • Die kleinen quadratischen Arbeiten sind von Nanni, die Scherenschnitte von mir.
      Es stimmt, der Austausch ist mir wichtig und mit der Zeit entwickeln sich die Kontakte. Und Du bist ja, was mich immer freut, ein wichtiger Teil dieser Beziehungen. Liebe Grüße
      Juergen

      • Letztens dachte ich, ich möchte wieder mehr reisen und dann einmal zu dir kommen, mal andersrum … das Jahr ist noch jung und ich habe so einiges (mal wieder) zu klären, nee, einfach ist das alles nicht, es darf es jetzt aber endlich mal wieder werden!
        Danke Jürgen, liebe Grüße, Ulli

      • Das köennen wir machen, es geht zeitlich bei mir aber nur im November, weil wir vorher stets unterwegs sind.
        In der zweiten Hälfte des Junis fahre ich diesmal meine Buchalovstour, vielleicht kann man sich da ja treffen.
        Ich wünsche Dir viel Glück bei der Klärung, Liebe Grüße

      • Dann schaue ich mal in meinen Kalender, wenn ich ab Montag wieder hier bin, muss gleich los auf den alten Berg, die Kochlöffel rufen und dann habe ich nur wenig Zeit, Juni klingt aber erst einmal gut. Dir einen schönen und kreativen Tag, herzlichst, Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s