pingpongpeng | Foto #23 und #24 | der Löwe nutzt den Zufall | Altglasfotografie

Der Löwe hat auf Buchalovs Foto „pingpongpeng #23“ im Rahmen ihres gemeinsamen Fotoprojektes geantwortet und dem Zufall Raum gegeben: >>> s. hier.

Der Löwe schreibt zu seinem Foto: „zufällig bin ich beim Zufall hängengeblieben … jupp, das wird genommen … Waldspaziergang … was kann da zufällig sein? … Hmm, warum nicht die Kamera mal was alleine machen lassen… ungefähr auf 5 m scharfgestellt … Die Kamera mit der Handschlaufe in die Hand genommen … weiterspaziert …die Kamera baumeln lassen … und immer wieder klick klick … klick … was wohl die Spechte denken … klick klick … klick 10 bis 15 mal … das meiste war zufälliger Schrott … aber Drei Bilder blieben überig … nun eines gar nicht zufällig auswählen … bearbeiten, spiegeln, damit die Linien richtig aufsteigen .., das war volle Absicht.“

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv: Heidosmat f2.8 85mm MC adaptiert mit einem 3D-Druck M42-Selbstbauadapter mit Schlitzblende

Copyright von Buchalov’s Bildern: Jürgen

Copyright von Löwen’s Bildern: Bernhard

Vorgänger: pingpongpeng | foto #22 und #23 | Buchalov und die Streifen | Altglasfotografie

Für die, die unser Projekt auf Instagram verfolgen wollen, hier der Link: Instagram: pingpongpeng

pingpongpeng | Alle bisher gezeigten Bilder

Buchalov | Altglasfotografie | https://instagram.com/juergenkuester_buchalov

2 Gedanken zu „pingpongpeng | Foto #23 und #24 | der Löwe nutzt den Zufall | Altglasfotografie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s