zeigbar?!

Juergen nennt das ja „herumspielen“. Oder experimentieren. Gott sei dank kommt immer wieder etwas dabei heraus, das zeigbar ist. Sage ich. Aber Kunst?

Buchalov

8 Gedanken zu „zeigbar?!

  1. Ja, definitv. Der Weg ist das Ziel.
    Sieht toll aus. Kunst ist frei.
    Ich finde das interessant. Gerade dieser Tage habe ich mich an anderer Stelle darüber ausgelassen, wie es ist, in den Sternenhimmel zu schauen und die Vergangenheit zu sehen. Mit etwas Phantasie ‚existiert‘ eine Art der Verbindung, ein Seil durch die Zeit zwischen dem Betrachter und dem Objekt.
    Das fällt mir hier wieder ein.

  2. ich muss grad lachen, da wären wir wieder einmal mittendrin was denn nun Kunst ist und was nicht- ich sag jetzt mal, das ist Kunst und ist äusserst vorzeigbar 😉
    liebe Grüsse Ulli
    und im heutigen Beitrag gefällt mir ganz besonders der Linolschnitt!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s