Beate kam vorbei

Beate kam vorbei und hat Juergen ein Schächtelchen mit Muscheln geschenkt, mit solchen, „die irgend etwas haben“, sagte sie. Sie weiß wohl, dass Juergen eine Schwäche für „das Gebrochene“ hat.

Ich habe ihn nicht darauf hinweisen müssen, was für ein wertschätzender und liebevoller Akt die Übergabe dieser Schachtel war. Juergen hat sich wirklich mächtig gefreut. Und es auch gezeigt. Und Beate war sichtlich angetan.

Buchalov

10 Gedanken zu „Beate kam vorbei

  1. Wollte sagen, eine Schwäche für Gebrochenes. Auch ich werde immer öfter von Freundinnen und Freunden mit Materialien und Bildern versorgt. Es ist schön zu sehen, dass meine Bilder auch andere anregt, genauer hinzuschauen. Wie oft habe ich in letzter Zeit den Satz gehört, „ich habe da was gesehen und an dich gedacht“ Das macht Freude, liebe Grüße, Marie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s