Kabelgesetze

IMG_0871Von „mickzwo“ ging die Idee aus. Juergen hat sie aufgegriffen und zu dem gemacht, was hier zu sehen ist: die Kabelgesetze. „Kabelgesetz drei und vierzehn“ stammen aus der Feder von „mickzwo“.

„Kabelgesetze“
Kabelgesetz 1: Achte das Kabel!
Kabelgesetz 2: eine Anordnung von Kabeln kann nie Chaos sein.
Kabelgesetz 3: wenn alle Kabel ordentlich, also ansehnlich, verstaut sind, geht das Hinterste von ihnen entzwei.
Kabelgesetz 4: Kabel sind so zu verstauen, dass sie die Phantasie fördern und nicht beeinträchtigen.
Kabelgesetz 5: Kabel sind Linien und als solche respektvoll zu achten.
Kabelgesetz 6: wenn Kabel eine Raumzeichnung erzeugen, so darf diese nicht zerstört werde, sondern ist zu dokumentieren und der Nachwelt zu übermitteln.
Kabelgesetz 7: die Freiheit des Kabels ist unantastbar. Versuche der Anordnung von Kabeln in Kabelkanälen sind unter Strafe verboten.
Kabelgesetz 8: bei der Reinigiung von Räumen ist der originäre Anordnungszustand der dort vorhandenen Kabel nach Beendigung des Raumeingriffs wieder herzustellen.
Kabelgesetz 9: Kabel leben. Achte sie!
Kabelgesetz 10: die farbliche Anordnung von Kabeln unterliegt einem Veränderungsverbot. Änderungen sind nur in Ausnahmefällen möglich. Näheres regelt eine Zusatzverordnung.
Kabelgesetz 11: die den Kabeln innewohnenden Energien sind sorgsam zu pflegen und schonend einzusetzen.
Kabelgesetz 12: die Nutzung von Kabelnetzen und ihrer Energien ist nur zu kreativen Zwecken zulässig und unterliegt der Kontrolle durch ein unabhängiges Gremieum von Informellen.
Kabelgesetz 13: Kabel in öffentlichen Räumen dürfen nicht berührt werden. Annäherungsbewegungen sind erlaubt und auf die Entwicklung kreativer Prozesse gerichtet. Dies dient der Förderung der Phantasie.
Kabelgesetz 14: in öffentlichen Räumen sind die Kabel dergestalt zu verstauen, dass nicht die falschen Leute im falschen Moment Phantasien entwickeln, die zu kontraproduktiven Ergebnissen führen könnten.

Buchalov

2 Gedanken zu „Kabelgesetze

    • Liebe Vera!
      Danke für Deinen Kommentar.
      Ja, die Kabel oder Strippen oder Fäden … ziehen schon seit geraumer Zeit Miene Aufmerksamkeit auf sich. Und ich fotografiere sie dann. Und lege sie brav in einem Ordner ab. Mal sehen, was noch draus wird. LG Juergen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s