die nächsten Zeichnungen

Ein dialogischer Stau sei es gewesen. So Juergen. Und er bezog sich auf das zeichnerische Projekt „das Jahr Null“ mit Susanne Haun. Die Beiden sind mitten in einem zeichnerischen Dialog und hatten wohl Verständnisprobleme. Juergen wußte nicht, was Susanne ihm mit ihren letzten Bildern sagen wollte und daher war er leicht blockiert. Sie haben sich daraufhin per Mail ausgetauscht.

Ich habe ihm vor Tagen über die Schulter geschaut als er die nächsten Zeichnungen angefertigt hat. Von Blockade war da nichts mehr zu spüren.

Buchalov

4 Gedanken zu „die nächsten Zeichnungen

  1. Der Zebrakäfer hat eine Beschwerde eingegeben. Die Zeichnung auf seinem kunstvoll zebragestreiften Rücken sei nicht wichtig? Unglaublich. Nur mit Mühe liess er sich beruhigen, erst der Anblick einer von Jürgen geschickten, gelbroten Weihnachtskarte brachte einigermassen Frieden in das Käferdasein zurück, jetzt kurz vor Weihnachten.

  2. Pingback: “Wenn alles schon gezeichnet wurde, könnte die Null eine Lösung sein.” – Susanne Haun und Jutta Reichelt | Susanne Haun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s