es endet und beginnt

Meine Blogwoche endete gestern. Die von Conny Niehoff wird morgen beginnen.

Ich möchte denen von Herzen danken, die in der vergangenen Woche auf meine Frage „Bedeutet künstlerisches bzw. kreatives Schaffen Flucht aus der Realität? Oder ist es Aufarbeitung der uns umgebenden Wirklichkeit?“ geantwortet haben und gemeinsam mit mir versuchten, den Dingen auf die Spur zu kommen. Es war eine Herausforderung und Bereicherung zugleich, da es meine erste Blogparade war und die Kommentare doch viel Aspekte enthielten, die auch nach dieser Woche noch nachwirken. Ich habe viel Inhaltliches und einiges mehr an Kontakten mitgenommen.

Die Zugriffszahlen auf meinen Blog sind rasant in der vergangenen Woche gestiegen und erreichten Spitzenwerte, die ich dort bisher nicht kannte. Es gab 45 Posts zu meiner Frage, von 14 Autoren. Dies waren im Einzelnen: Barbara, Susanne Haun, klaus, muetzenfalterin, Oliver Kohls, ute schätzmüller, Tobias, derdilettant, Armin, mandoisland, Helen Königs, gabyrichter, Frank Koebsch und dedepuppets. Das hätte alles ein wenig mehr sein können, aber vielleicht war meine Frage auch zu stark künstlerbezogen und zu allgemein gehalten. Oder zu verwirrend? Zu komplex? Oder einfach zu einfach? Daraus kann man für zukünftige Blogparaden nur lernen.

Da Susanne, Ute, Frank und Oliver Teilnehmer der Blogparade sind, bleiben sie bei der Verlosung der Radierung und des Sternzeichenbuches außen vor. Als Glücksbote habe ich selbst agiert, indem ich die Zettel mit den Teilnehmern auf dem Tisch in Linie in beliebiger Reihenfolge gelegt habe, die Quersumme der Uhrzeit bildete, zu der ich das gerade tat und dann von links nach rechts abzählte -und danach vom ersten Treffer aus wieder mit der Quersumme das Gleiche vollzog. Ein echter Zufallsgenerator.

Bei der Verlosung meiner Radierung hat „Tobias“ gewonnen. Und das Sternzeichenbuch wird „dilletant“ erhalten. Herzlichen Glückwunsch an Euch beide!

Am Montag startet Conny Niehoff mit ihrer Frage im Rahmen der „Kunst – Blogparade“. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich auf die Beiträge.

Juergen

For my english readers:

My blog week ended yesterday. Conny Niehoff will start tomorrow.

I want to thank from heart all those, which in the past week responded my question and tried with me to get on a track about the discussion – things. It was a challenge and enrichment, because it was my first blogparade and the comments contained much issues, that continued to have an effect after that week.

12 Gedanken zu „es endet und beginnt

  1. Hallo Jürgen,
    ich freue mich, dass es Dir Spaß gemacht hat und die Bloggparade positive Auswirkungen auf die Zugriffe hat. So soll es auch sein 😉
    Ich werde jetzt mal bei Conny stöbern gehen. Beste Grüße und noch viel Spaß im Netz – Frank

    P.S.: Glückwunsch an die Gewinner

  2. „Das hätte alles ein wenig mehr sein können“ … es scheint mir doch nicht so, als müsstest Du unzufrieden sein, Jürgen. Es war doch eine sehr beachtliche Resonanz. Und dafür freue ich mich für Dich. Ich habe zwar nicht mitkommentiert, fand die Kommentare aber außerordentlich spannend und aufschlußreich. Eine feine und gute Basis für kommendes …
    Liebe Grüße Dieter

  3. Pingback: Vierte Etappe unser Blogparade: Fragen zur Kunst #bfzkunst « Bilder, Aquarelle vom Meer & mehr – von Frank Koebsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s